Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.04.2015

15:49 Uhr

Industrie

Mein Kollege, der Roboter

VonAxel Höpner, Martin Wocher

PremiumMensch und Maschine arbeiten künftig nicht neben-, sondern vermehrt miteinander. Viele Mitarbeiter aus Fleisch und Blut sehen den Trend skeptisch.

Ein Roboter auf der Hannover Messe in Hannover. dpa

Hannover Messe 2015

Ein Roboter auf der Hannover Messe in Hannover.

München, DüsseldorfZu Robotern haben die Menschen seit jeher ein eher ambivalentes Verhältnis. Da ist das Faszinosum des technischen Fortschritts, doch immer schon lösten die Maschinen auch Ängste aus. Im Drama „Rossum’s Universal Robots“ des Tschechen Karel Capek von 1921, das den Begriff prägte, sind die Androiden anfangs billige Arbeitskräfte. Doch später rebellieren die Roboter und vernichten die Menschheit. Bislang ist diese Vision – wie auch viele andere Befürchtungen – nicht Wirklichkeit geworden. Im Gegenteil. Roboter und die Automatisierung vernichten auf längere Sicht keine Arbeitsplätze. In Deutschland zum Beispiel ist die Automatisierung in der Fertigung so hoch wie in nur...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×