Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.02.2017

14:43 Uhr

Industrie und Innovation

Deutschland braucht ein Navi für die digitale Welt

VonSandro Gaycken

PremiumNoch immer tut sich Deutschland schwer mit der Digitalisierung. Zu fremd ist die Innovationskultur, zu schnell die Zyklen der Zerstörung. Wir müssen uns zunächst eine Frage stellen: Was wollen wir? Ein Gastbeitrag.

„Alles wird fließen. Entziehen kann sich keiner mehr.“ Photodisc/Getty Images

Autobahnkreuz in den USA

„Alles wird fließen. Entziehen kann sich keiner mehr.“

Das Jahr 2016 war erneut kein Glanzpunkt der Digitalisierung. Die politische und die industrielle Welt waren voller hehrer Absichten, keine Frage. Kein Tag verging, ohne dass jemand Wichtiges verkündete, dass jetzt mal die Digitalisierung käme. Oder dass jemand Älteres Wichtiges sagte, dass die Digitalisierung wohl zumindest nicht mehr wegginge. So viel scheint also inzwischen klar zu sein. Technikhistorisch übrigens wunderbar exakt nur knapp 25 Jahre nach Erfindung des kommerziellen Internets. Technik braucht meist eine Generation, um in der Masse anzukommen.

Aber in den Formulierungen wie in den ersten Gehversuchen der großen Instanzen war schnell zu merken, dass wir in vielen...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×