Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.05.2016

16:51 Uhr

Initiative der Bildungsministerin

Fachhochschulen sollen mehr Geld bekommen

VonBarbara Gillmann

PremiumMit einem neuen Förderprogramm möchte Bildungsministerin Wanka die Fachhochschulen in Deutschland stärken. Ein Trostpflaster für die Länder, deren Unis nicht von der Exzellenzinitiative profitieren, soll es nicht sein.

Die Fachhochschulen sollen mehr Stunden aufnehmen. dpa

Bundesforschungsministerin Johanna Wanka

Die Fachhochschulen sollen mehr Stunden aufnehmen.

BerlinBundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) will die Fachhochschulen massiv stärken. „Eine gute FH ist das Zentrum für Innovation im Mittelstand ihrer Region – nicht nur technisch, sondern etwa auch in Sozialwissenschaften oder Betriebswirtschaft“, sagte Wanka dem Handelsblatt. Dafür müssten sie aber intensiver anwendungsorientiert forschen.

Daher plant die Ministerin gemeinsam mit den Ländern eine neue Förderlinie – „Innovative Hochschule“ – für Forschung für die Praxis. Das Programm soll mindestens mit einem Volumen von einer halben Milliarde Euro über zehn Jahre dotiert sein und neben den Fachhochschulen auch kleineren Universitäten zugutekommen. Für die Top-Forschungsunis hatten Bund und Länder erst kürzlich die Verlängerung...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×