Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.02.2016

18:15 Uhr

Integrationskonzept

Wie sich die schwarz-rote Koalition zerlegt

VonFrank Specht, Daniel Delhaes

PremiumIm März stehen Landtagwahlen in drei Ländern an – und die wirken sich auf die Zusammenarbeit der großen Koalition aus. Union und SPD reißen in der Flüchtlings- und Arbeitsmarktpolitik neue Gräben auf.

Die anstehenden Landtagswahlen blockieren immer stärker die Bundespolitik. Reuters

Gabriel und Merkel

Die anstehenden Landtagswahlen blockieren immer stärker die Bundespolitik.

BerlinDie anstehenden Landtagswahlen blockieren immer stärker die Bundespolitik. Das gilt in der Asylfrage genau so wie bei der geplanten Regulierung von Leiharbeit und Werkverträgen. So gibt es Streit in der Bund-Länder-Arbeitsgruppe, die eigentlich bis Ende Februar Eckpunkte für ein umfassendes Integrationskonzept vorlegen soll. So hatten es die Ministerpräsidenten Ende Januar mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) verabredet.

Doch nun wirft Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) den SPD-Ländern vor, sich nicht an Absprachen zu halten. Obwohl es einen einstimmigen Beschluss der Länder gebe, das Thema Integration in der Ministerpräsidentenkonferenz zu behandeln, preschten die SPD-Länder Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen an diesem Freitag...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×