Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.08.2016

17:47 Uhr

Investition in Venture Capital Fonds

Die Barmer GEK geht ins Risiko

VonPeter Thelen

PremiumDie zweitgrößte Kasse Barmer geht neue Wege: Sie steckt 15 Millionen Euro in den Early Bird Health Technologie Fund und hofft auf satte Rendite in Form innovativer digitaler Versorgungsangebote.

Die zweitgrößte Kasse Barmer investiert ins Risiko. dpa

Barmer

Die zweitgrößte Kasse Barmer investiert ins Risiko.

BerlinDie Bereitstellung von Wagniskapital war bisher keine Domäne deutscher Krankenkassen. Im Gegenteil: Bis vor kurzem war ihnen als Körperschaften des öffentlichen Rechts die Geldanlage in riskante Investitionen selbst dann verboten, wenn es um die Finanzierung der Altersversorgung ihrer Mitarbeiter ging. Für die sind jetzt auch Aktienanlagen in begrenztem Umfang erlaubt.

Nun geht die Barmer GEK einen gewaltigen Schritt weiter: 15 Millionen Euro steckt die Kasse, die das erste Halbjahr mit einem Einnahmenüberschuss von neun Millionen abgeschlossen hat, über einen Zeitraum von fünf Jahren in einen Venture-Capital Fonds.

Der speziell für Innovationen in der Medizintechnologie geschaffene Fonds mit Sitz in...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×