Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.06.2015

13:26 Uhr

Kurt Biedenkopf

„Die CDU kann auch mit den Grünen regieren“

VonHans-Jürgen Jakobs, Daniel Delhaes

PremiumDer ehemalige Ministerpräsident Sachsens spricht im Interview mit dem Handelsblatt über Bundeskanzlerin Angela Merkel, die Macht der Sozialpolitiker in Deutschland und den Markenkern der Union.

„In zentralen Fragen der Sozialpolitik gibt es kaum noch Differenzen.“ Quelle: Stephan Floss für Handelsblatt

Kurt Biedenkopf

„In zentralen Fragen der Sozialpolitik gibt es kaum noch Differenzen.“ Quelle: Stephan Floss für Handelsblatt

Dresden, Innenstadt, gleich neben der Einkaufsmeile. Hier hat Kurt Biedenkopf seit langem eine Anwaltskanzlei. Er arbeitet mal hier, am Platz seiner späten Triumphe als Ministerpräsident, mal ist er im oberbayerischen Refugium am Chiemsee. Derzeit wählt Dresden einen neuen Oberbürgermeister, und Biedenkopf wirbt für den bürgerlichen Kandidaten. Auch hält der 85-Jährige noch immer gern Vorträge. Und im Herbst werden gleich drei Bücher von ihm erscheinen.

Herr Biedenkopf, die CDU feiert am 26. Juni ihren 70. Geburtstag. Sie haben die Partei maßgeblich mitgestaltet, unter anderem als Generalsekretär und Vertrauter von Helmut Kohl. Was war nach dem Krieg die Legitimation für diese neue...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×