Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.08.2015

16:35 Uhr

Leitartikel zum Bologna-System

Missverständnis Bachelor

VonStefani Hergert

PremiumDie Wirtschaft ist bei den neuen Uni-Abschlüssen tief gespalten: Die Erwartungen einiger Unternehmer sind schlicht überzogen, auf der anderen Seite ist das Studium zu verschult und Selbstorganisation kaum vorhanden.

Die aktuell 95.000 dualen Studenten scheinen für viele das neue Leitbild geworden zu sein. Quelle: dpa

Zeugniszeremonie für den Bachelor-Abschluss

Die aktuell 95.000 dualen Studenten scheinen für viele das neue Leitbild geworden zu sein.

Quelle: dpa

DüsseldorfGeduldet, akzeptiert oder doch geliebt? Wie Wirtschaft und Bachelor-Absolventen wirklich zueinander stehen, beschäftigt vor allem jene jungen Menschen, die in diesem Sommer nach sechs, sieben oder auch acht Semestern ihren Bachelor-Abschluss in Händen halten.

So ganz finden sie immer noch nicht zusammen, die dynamischen Jungabsolventen Anfang 20 und die modernen Unternehmen, die beteuern, doch gerade diese Absolventen willkommen zu heißen. Das zumindest verkündete der oberste Chef des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) im April. In einer Umfrage wurde deutlich, dass nur noch 47 Prozent dieser Akademiker die Erwartungen der Unternehmen auch erfüllen können. In den Jahren zuvor waren es...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×