Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.03.2017

18:38 Uhr

Mehr Anreize durch Reform

Regierung will Betriebsrenten Schub geben

VonAnke Rezmer, Peter Thelen

PremiumDie Große Koalition will die Betriebliche Alters voranbringen – und dafür noch in dieser Legislaturperiode eine Reform auf den Weg bringen. Arbeitgeber sollen per Tarifvertrag von der Haftung entbunden werden.

Die Koalition will die Betriebsrenten attraktiver machen. EUROFORUM, Dietmar Gust

Staatssekretärin Fahimi und Arbeitsrechtler Thüsing

Die Koalition will die Betriebsrenten attraktiver machen.

Berlin
Die Politik gibt sich entschlossen, das geplante Betriebsrentenstärkungsgesetz rasch zu verabschieden: „Wir wollen noch in dieser Legislaturperiode ein sehr wichtiges Ziel zur Umsetzung bringen“, sagte Yasmin Fahimi, Staatssekretärin von Bundessozialministerin Andrea Nahles (SPD), auf der Handelsblatt-Tagung Betriebliche Altersversorgung (BAV). „Wenn wir wollen, dass Menschen ergänzend vorsorgen, müssen wir auch eine Antwort auf die Frage geben, wo in der Nullzinswelt die Rendite herkommt“, ergänzte Finanzstaatssekretär Michael Meister (CDU). Und hier sei das Sozialpartnermodell die richtige Antwort. Über die aber weiter gestritten wird, wie sich bei der Tagung zeigte.

Das Sozialpartnermodell ist das Herzstück der Betriebsrentenreform, die derzeit im Bundestag beraten...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×