Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.08.2016

16:43 Uhr

Merkel und die K-Frage

Auf Distanz zur Kanzlerin

VonThomas Sigmund

PremiumIm Ausland gefeiert, zu Hause abgestraft: Die Debatte über Merkels „Wir schaffen das“ dominiert hier alles. Seit der Satz vor einem Jahr fiel, haben die Deutschen viel Vertrauen in die Kanzlerin verloren. Eine Analyse.

Sinken die Ergebnisse CDU weiter, sinken auch Merkels Chancen auf den weiteren CDU-Vorsitz – und auf eine erneute Kanzlerschaft. dpa

Merkel verliert Rückhalt

Sinken die Ergebnisse CDU weiter, sinken auch Merkels Chancen auf den weiteren CDU-Vorsitz – und auf eine erneute Kanzlerschaft.

Der Terminkalender meint es gut mit der Kanzlerin. Angela Merkel steigt am Samstag in den Flieger Richtung China zum Treffen der 20 wichtigsten Schwellen- und Industrieländer. Warum ist das gut für sie? Einen Tag später fährt laut den Umfragen ihre CDU in Mecklenburg-Vorpommern eine krachende Niederlage ein. Während die Kanzlerin im 8500 Kilometer entfernten Hangzhou mit US-Präsident Obama schöne Bilder produziert, muss ihr Generalsekretär in Berlin ein ziemlich hässliches Ergebnis erklären. Vor allem, wenn die AfD in Merkels Heimatland an der CDU vorbeiziehen sollte.

Im Ausland gefeiert, zu Hause von der Wirklichkeit abgestraft? Merkels Spindoktoren werden das Misstrauen der Wähler...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×