Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.08.2016

12:28 Uhr

Milliardenkosten für die Wirtschaft

Die Last der Bürokratie

VonJan Hildebrand, Frank Specht, Klaus Stratmann

PremiumBürokratie nervt – und kostet Bürger und Unternehmen jährlich Milliarden. Die Bundesregierung preist sich für den Abbau bürokratischer Hürden. Die Wirtschaft sieht das anders – und warnt vor immer neuen Vorschriften.

Der Bürokratieabbau macht Fortschritte, aber nur noch langsam. dpa

Nicht abgestempelt

Der Bürokratieabbau macht Fortschritte, aber nur noch langsam.

BerlinAuf den ersten Blick hat eine Teermaschine wenig mit Bürokratie zu tun. Auf den zweiten schon. Denn wird die von Familienministerin Manuela Schwesig (SPD) geplante Reform des Mutterschutz-Gesetzes Realität, müssen Firmen jeden Arbeitsplatz danach bewerten, ob er für stillende Mütter und Schwangere taugt. „Die Regierung kann doch nicht wirklich erwarten, dass wir nun prüfen, ob der Arbeitsplatz des Straßenbauers, der hinter der Teermaschine herläuft, auch für werdende Mütter geeignet ist“, schimpft Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer.

Gesetzespläne wie dieser lassen die Unternehmer zweifeln, ob es der Regierung mit dem versprochenen Bürokratieabbau wirklich ernst ist. Zwar begrüßen Wirtschafts- und Arbeitgeberverbände unisono...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×