Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.08.2015

10:07 Uhr

Netzpolitik.org

Der Preis ist heiß

VonTill Hoppe

PremiumMarkus Beckedahl wird vom deutschen Staat verfolgt und zugleich geehrt. Er amüsiert sich über den Preis. Die Regierung steht geschlossen in ihrer Haltung gegen die Ermittlungen.

Ziel von Ermittlungen und Preisträger. netzpolitik.org

Markus Beckedahl und André Meister mit Urkunde

Ziel von Ermittlungen und Preisträger.

BerlinFür Mittwochabend, 18 Uhr, hat sich eine kleine Delegation in der Schönhauser Allee 6/7 angekündigt. Die Vertreter der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ haben eine Urkunde dabei, die sie den Machern von Netz‧politik.org in deren Büro überreichen. Und dabei eine kurze Laudatio halten, warum dieser Blog als „ausgezeichneter Ort 2015“ geehrt wird. Die Preisverleihung sei auf Wunsch der Initiatoren des Blogs „in kleinem, informellem Rahmen“ geplant worden, heißt es dort. Der Portalgründer Markus Beckedahl hat lediglich ein paar Freunde zur Zeremonie eingeladen, „nichts Großes“, sagt er.

Es ist Zufall, dass Beckedahl und seine Mitstreiter ausgerechnet jetzt die nicht...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×