Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.06.2017

17:33 Uhr

Neuer NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart

Rückkehr des Rückkehrers

VonDana Heide

PremiumDer 56-jährige Leiter der privaten Handelshochschule Leipzig (HHL) wird Nordrhein-Westfalens neuer Wirtschafts- und Digitalminister. Es ist nicht sein erster Wechsel von der Wissenschaft in die Politik.

„Da sagt man nicht Nein.“ picture alliance / Bernd Thissen

Andreas Pinkwart (li.), Christian Lindner

„Da sagt man nicht Nein.“

BerlinAb nächster Woche hat das Pendeln für Andreas Pinkwart vorerst ein Ende. Sechs Jahre lang ist der 56-Jährige jede Woche zwischen Düsseldorf und Leipzig hin- und hergefahren. Seine Familie wohnt in der nordrhein-westfälischen Hauptstadt, als Leiter der privaten Handelshochschule Leipzig (HHL) musste er unter der Woche in Sachsen sein, rund 500 Kilometer entfernt. Doch ein Anruf von FPD-Chef Christian Lindner änderte das schlagartig. An diesem Donnerstag wird Pinkwart nun zum Wirtschafts- und Digitalminister der neuen schwarz-gelben Landesregierung von NRW ernannt, am Freitag soll er vereidigt werden. Die Leitung in Leipzig gibt er ab.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×