Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.04.2017

06:00 Uhr

Neuer Rentenfonds-Vorschlag

Deutschland-Rente gegen Riester

VonPeter Thelen

PremiumDie private Altersvorsorge ist in Verruf geraten, seit die Zinsen im Dauertief sind. Drei hessische Landesminister wollen das ändern – mit einem Rentenfonds, der fast nichts kosten soll. In Berlin ist man nicht begeistert.

Höhere Renditen als bei privaten Rentenprodukten? dpa

Junge Mutter

Höhere Renditen als bei privaten Rentenprodukten?

BerlinEines weiß inzwischen jeder in Deutschland: Wenn die Politik nicht gegensteuert, wird 2045 das Rentenniveau von 53 Prozent Anfang des Jahrtausends auf 41,7 Prozent abgestürzt sein – bei einem Anstiegs des Rentenbeitrags um fast fünf Prozent. Seit 2001 sollen die Arbeitnehmer diese Lücke selbst schließen – mit der staatlich geförderten Riester-Rente. Bis heute riestert aber kaum die Hälfte von ihnen. Ein Fünftel der Verträge ist ruhend gestellt. Viele Riester-Angebote gelten als hoffnungslos überteuert.

Das waren schon vor etwas mehr als einem Jahr die Gründe, dass drei nicht gerade als Rentenexperten ausgewiesene Minister aus Hessen eine neuen Idee für den deutschen...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×