Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.06.2015

17:49 Uhr

Politische Annäherung

Schwarz-Grün – das neue Dream-Team?

VonDaniel Delhaes, Barbara Gillmann

PremiumLange war eine Koalition zwischen CDU und Grünen undenkbar, ein Hirngespinst. Das könnte sich bei der nächsten Wahl ändern, wenn beide in einer gemeinsamen Koalition regieren. Eine Annäherung findet bereits statt.

Schwarz und Grün? 2017 könnte genau das eintreffen. Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier und Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir stempeln sich jedenfalls schon die Bücher. dpa

Modell für den Bund?

Schwarz und Grün? 2017 könnte genau das eintreffen. Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier und Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir stempeln sich jedenfalls schon die Bücher.

BerlinNach zwei langen Abenden mit Unionspolitikern klangen die Grünen überraschend positiv. „Es gab ein ernsthaftes Bemühen, Brücken zu bauen“, sagte Grünen-Chef Cem Özdemir. „Es waren schöne Gespräche“, schwärmte Co-Chefin Claudia Roth. Aus Abneigung war Nähe geworden. Und doch: 2013 reichte es nach der Sondierung noch nicht zu Koalitionsverhandlungen.

Das könnte sich 2017 ändern. „Schwarz-Grün ist auf allen politischen Ebenen eine Option und längst nicht mehr exotisch“, sagt Volker Kronenberg. Der Bonner Politologe hat über die Jahre fast 200 solcher Bündnisse von der kommunalen bis zur Landesebene gezählt. In Hamburg und im Saarland scheiterten die Koalitionen zwar medienwirksam. Das lag...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×