Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.10.2016

06:00 Uhr

Schlagabtausch der Spitzenökonomen

Wirtschaftsweiser Feld attackiert DIW-Chef Fratzscher

VonMartin Greive

PremiumIn der Fratzscher-Kommission zur Stärkung von Investitionen knirscht es. In internen E-Mails greift der Wirtschaftsweise Feld Kommissionschef Fratzscher an. In dem Streit geht es auch um die Zeit nach der Wahl 2017.

DIW-Chef Marcel Fratzscher (l.) und Wirtschaftsweise Lars Feld liegen im Clinch.

Ökonomenstreit

DIW-Chef Marcel Fratzscher (l.) und Wirtschaftsweise Lars Feld liegen im Clinch.

BerlinLars Feld darf derzeit öffentlich kein Wort sagen. Nächsten Mittwoch legt der Sachverständigenrat sein neues Jahresgutachten vor. In den vier Wochen davor gilt für Feld und die anderen vier Wirtschaftsweisen striktes Redeverbot. Intern kann Feld in Gremien seine Meinung aber natürlich kundtun. Als Mitglied der „Regierungskommission zur Stärkung der Investitionen“ hat der Finanzökonom das getan. Und wie.

Die hochkarätig besetzte Expertenrunde, geleitet von DIW-Chef Marcel Fratzscher, geht im Auftrag von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) der Frage nach, wie die schwachen Investitionen in Deutschland angekurbelt werden können. In Kürze will die Kommission eine Bestandsaufnahme ihrer Vorschläge aus dem Vorjahr vorlegen,...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×