Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.11.2016

18:05 Uhr

Siegfried Russwurm

„Wir müssen aufpassen, dass wir nicht zu kurz springen“

VonDana Heide

PremiumDer Leiter des Lenkungskreises der Plattform Industrie 4.0 und scheidender Siemens-Technologievorstand spricht zum Auftakt des IT-Gipfels im Interview über Schwächen der deutschen Wirtschaft und seine eigene Zukunft.

„Die politische Diskussion macht uns derzeit Sorge.“ dpa

Siegfried Russwurm

„Die politische Diskussion macht uns derzeit Sorge.“

Siegfried Russwurm leitet den Lenkungskreis der Plattform Industrie 4.0. Der Zusammenschluss aus Politik, Verbänden und Unternehmen soll gemeinsam Standards für die Industrie 4.0 erarbeiten und die deutsche Wirtschaft bei dem Thema voranbringen.

Herr Russwurm, wie steht es um die deutsche Wirtschaft beim Thema Industrie 4.0?
Ich glaube, dass wir ganz vernünftig unterwegs sind. Aber es bleibt natürlich auch noch eine ganze Menge zu tun. 

Wo gibt es noch Defizite?
Die Zusammenarbeit zwischen Industrie und angewandter Forschung muss besser werden. Wir müssen aber auch ganz konsequent das Thema Weiterbildung anpacken. Und wir müssen aufpassen, dass wir nicht zu kurz springen.

Wie...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×