Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.12.2017

19:15 Uhr

SPD

Der kommende Aufstand

VonGabor Steingart

PremiumDie SPD ist mittlerweile wie ihr Parteichef Schulz: übellaunig im Ton, angerostet im Denken und der Zukunft abgewandt. Deutschlands traditionsreichster Partei wäre zu wünschen, dass unter der Betonplatte neues Leben wächst.

Berndt A. Skott

Nie zuvor in der Nachkriegsgeschichte haben das Volk und die SPD so deutlich aneinander vorbeigeredet. Das Volk sagt „Flüchtlinge“, und die SPD versteht „Bürgerversicherung“. Das Volk sagt „innere Sicherheit“, und Martin Schulz versteht „Opposition“. Das Volk ruft mit wachsender Ungeduld nach Aufbruch und Zukunft, und die führenden Sozialdemokraten behaupten, sie hätten Umverteilung gehört. Man muss kein Ohrenarzt sein, um einen hartnäckigen Fall politischer Schwerhörigkeit zu diagnostizieren. 

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×