Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.05.2015

09:07 Uhr

Ungelöste Konflikte

Über welche Themen Union und SPD streiten

PremiumEs knirscht und knarzt in der Bundesregierung: Ein Überblick über die wichtigsten Punkte, die neuen Zündstoff für die politische Partnerschaft bergen.

Der Wirtschaftsminister will sich in der BND-Affäre auf Kosten der Kanzlerin profilieren. Reuters

Sigmar Gabriel

Der Wirtschaftsminister will sich in der BND-Affäre auf Kosten der Kanzlerin profilieren.

Berlin1. Zwist um den neuen Strommarkt
Sigmar Gabriel muss sich jetzt bewegen und eine Reform des Strommarkts vorlegen, die diesen Namen verdient“, sagte Ilse Aigner (CSU) am Dienstag. Bislang seien seine Vorschläge „unbefriedigend“. Nicht nur Bayerns Wirtschaftsministerin ist unzufrieden mit den Vorschlägen, die der Wirtschaftsminister zur Energiewende vorgelegt hat. Die Unionsfraktion im Bundestag macht dem SPD-Chef seit Wochen das Leben schwer. Erst schickten ihm die Unions-Abgeordneten 150 Fragen zu seinem Konzept– ein ungewöhnlicher Vorgang unter Koalitionspartnern. Dann hatten sie weitere Fragen, weil ihnen die Antworten nicht genügten. Vor allem die geplante Klimaabgabe sorgt für Ärger. Immer wieder hatte Gabriel...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×