Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.04.2015

20:00 Uhr

Wirtschaftskurs der Union

Hausaufgaben für die Koalitionsspitzen

VonDaniel Delhaes, Frank Specht

PremiumWirtschaftspolitiker der Union drängen auf einen unternehmerfreundlicheren Kurs. Beim anstehenden Koalitionsausschuss wird sich zeigen, wie ernst dieses Ziel genommen wird. Es gibt einiges zu bereden.

Was erwartet die Wirtschaft von ihr? dpa

Kanzlerin Angela Merkel

Was erwartet die Wirtschaft von ihr?

BerlinHoch oben im Bundestag unter der Reichstagskuppel empfängt die Unionsfraktion an diesem Mittwoch zum Wirtschaftsforum. Die Fraktionsführung will mit den Präsidenten der vier Spitzenverbände der Wirtschaft über deren Erwartungen an die Politik reden.

Deutschland stehe „vor wichtigen Weichenstellungen“, heißt es in der Einladung. Es gehe um Investitionen, um Fachkräfte, die Energiewende und das Freihandelsabkommen mit Amerika. Beim Empfang wird Kanzlerin Angela Merkel (CDU) über „die Zukunft der deutschen Wirtschaft“ reden. Wie ernst es der Union mit den Unternehmern ist, zeigt sich aus Sicht der Wirtschaftspolitiker am Sonntag. Dann tagt der Koalitionsausschuss. Zu bereden gibt und gäbe es genug:

Mindestlohn:

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×