Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.03.2017

06:38 Uhr

Wirtschaftsministerium

Erhards Truppe zieht aus

VonThomas Sigmund, Martin Greive

PremiumDie Grundsatzabteilung des Bundeswirtschaftsministeriums muss von Berlin-Mitte nach Alt-Moabit umziehen. Eine Entscheidung mit Symbolkraft: Die Wege zur Chefin des Ministeriums werden künftig lang sein.

dpa

Ludwig Erhard

BerlinDas ordnungspolitische Gewissen der Bundesregierung wird ausgelagert. Nach Informationen des Handelsblatts aus Regierungskreisen muss die Grundsatzabteilung des Bundeswirtschaftsministeriums – das ordnungspolitische Herzstück des Hauses – den Stammsitz verlassen und nach Alt-Moabit umziehen.

Im von Brigitte Zypries (SPD) geführten Ressort sorgt die Entscheidung für Unruhe. Beamte sind über den Auszug entsetzt. Sie sehen die Auslagerung als weiteren Beleg für den schleichenden Bedeutungsverlust des Hauses. „Der frühere Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel inszenierte sich als der rote Ludwig Erhard. Ihm wäre nie in den Sinn gekommen, die Grundsatzabteilung auszulagern“, zeigt sich ein hoher Beamter fassungslos.

Hauptsitz des Ministeriums ist ein Komplex in Berlin-Mitte,...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×