Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.01.2016

09:48 Uhr

Zehn-Punkte-Plan für die Flüchtlingskrise

Willkommen in der Wirklichkeit

PremiumNach wie vor kommen Tausende Flüchtlinge nach Deutschland. Wir brauchen einen neuen Umgang mit den Zuwanderern: pragmatischer, entschlossener – und manchmal auch härter. Welche Entscheidungen jetzt fallen müssen.

Wenn junge Flüchtlinge schnell Deutsch lernen, bestehen gute Chancen, dass die Integration gelingt. Imago

Migrantenkinder im Unterricht

Wenn junge Flüchtlinge schnell Deutsch lernen, bestehen gute Chancen, dass die Integration gelingt.

1. Bildung – Schnell mehr Lehrer

Die Lage: Wie viele Flüchtlinge aktuell tatsächlich in Schulen, Kitas und Hochschulen strömen, weiß niemand genau. Die Kultusministerkonferenz (KMK) rechnet bis heute mit rund 325.000 zusätzlichen Schülern. Bei zuletzt 8,4 Millionen Schülern im Land wäre das ein Zuwachs um rund vier Prozent. Nötig seien dafür mindestens 20.000 zusätzliche Lehrer, die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft fordert sogar 25.000. „Tendenz steigend“ gilt auf jeden Fall, denn Basis für die KMK-Berechnung war die Prognose von 800.000 Flüchtlingen – mittlerweile geht Berlin von bis zu einer Million 2015 aus. Und die, die 2016 kommen, sind noch gar nicht...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×