Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.03.2016

17:56 Uhr

Zum Tod von Guido Westerwelle

Willensstark bis zum Ende

VonThomas Sigmund

PremiumDeutschland verliert mit Guido Westerwelle eine prägende Figur der bundesdeutschen Politik. Der frühere Außenminister und FDP-Vorsitzende ist mutig und engagiert für seine Überzeugungen eingetreten. Eine Würdigung.

Nach langjähriger Krankheit

Guido Westerwelle ist tot

Nach langjähriger Krankheit: Guido Westerwelle ist tot

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

BerlinIm Herbst vergangenen Jahres schien Guido Westerwelle auf dem Weg der Besserung zu sein. Der frühere Außenminister und FDP-Vorsitzende suchte mehrfach die Öffentlichkeit und stellte dabei sein Buch „Zwischen zwei Leben“ vor, unter anderem auch mit seinem Lebenspartner Michael Mronz. Völlig gesund war der 54-Jährige damals nicht, doch es überwog der Optimismus. Willensstark sagte er: „Ich habe einen Plan: Zu überleben. Und mir mein altes Leben Schritt für Schritt zurückzuholen“.

Seine Hoffnung hat sich nicht erfüllt: Guido Westerwelle starb am Freitag in der Universitätsklinik Köln an den Folgen von akuter myeloischer Leukämie. Der Tod wurde mit bewegenden Worten...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×