Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.05.2017

17:41 Uhr

Präsidentschaftswahl in Frankreich

Grande Nation – ganz klein?

VonJens Münchrath

PremiumDie Franzosen haben am Sonntag die Wahl – zwischen Marine Le Pen und ihrem Weg in eine verklärte Vergangenheit oder Emmanuel Macron und mit ihm in eine weltoffene und chancenreiche Zukunft. Eine Analyse.

Marine Le Pen oder Emmanuel Macron – die Franzosen haben die Wahl. AFP; Files; Francois Guillot

Wahlplakate der beiden Kandidaten

Marine Le Pen oder Emmanuel Macron – die Franzosen haben die Wahl.

DüsseldorfNicht selten schwingt in unserem Urteil über Frankreich eine gewisse Selbstgerechtigkeit mit – vor allem was die ökonomische Leistungsfähigkeit unseres Nachbarn angeht. Diese Überheblichkeit ist nicht nur angesichts der Verbrechen des Naziregimes gegenüber den Franzosen völlig unangebracht. Sie entbehrt auch jeder aktuellen Grundlage, wenn man bedenkt, dass Deutschland selbst – keine 15 Jahre ist es her – als der große Reformverweigerer des Kontinents galt: überaltert, besitzstandwahrend, starr.

Mäßigung im Ton gegenüber dem zweifellos wichtigsten Verbündeten in Europa ist also immer ein guter Rat. Und doch fällt es im Vorfeld dieser Wahl nicht leicht, diese gebotene Zurückhaltung einzuhalten. Denn zur...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×