Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.12.2015

07:15 Uhr

Amerikas gespaltene Gesellschaft

Wenn Ungleichheit tötet

PremiumAmerika wird immer mehr zu einer gespaltenen Gesellschaft. Und die Kluft zwischen Arm und Reich zeigt sich nicht mehr nur beim Lohn, sondern auch der Lebenserwartung. Ein Gastbeitrag von Nobelpreisträger Joseph E. Stiglitz.

Symptom für die Schande Amerikas. dpa

Obdachloser in New York

Symptom für die Schande Amerikas.

Es war mehr als verdient, dass Angus Deaton in diesem Jahr „für seine Analyse des Konsums, der Armut und des Gemeinwohls“ den Nobelpreis für Ökonomie erhalten hat. Es traf sich, dass er kurz nach Ankündigung der Preisvergabe an ihn im Oktober gemeinsam mit Ann Case in den Proceedings of the National Academy of Sciences eine alarmierende Arbeit veröffentlicht hat – Forschungsergebnisse, die mindestens so beachtenswert sind wie die Preisverleihung selbst.

Nach Analyse enormer Mengen an Kranken- und Sterbedaten von Amerikanern wiesen Case und Deaton einen Rückgang der Lebenserwartung und der Gesundheit weißer Amerikaner mittleren Alters nach, insbesondere solcher, die nur...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×