Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.05.2017

16:29 Uhr

Analyse zum US-Haushaltsplan

Trumps leere Versprechen

VonMoritz Koch

PremiumDer Haushaltsplan der US-Regierung zeigt: Donald Trump, der Milliardär, macht Politik für seinesgleichen. Die Hauptprofiteure seiner Wirtschaftsagenda sind die Wall Street, die Baubranche und gut verdrahtete Industriekonzerne. Der Präsident lässt seine Wähler im Stich. Eine Analyse.

Seine Wirtschaftsagenda bietet seinen Wählern nichts. AP

Donald Trump

Seine Wirtschaftsagenda bietet seinen Wählern nichts.

Vor Mar-a-Lago, dem Luxusresort von Donald Trump in Florida, hat sich am Wochenende ein Loch aufgetan. Das ist erst mal keine Sensation, es kommt in Sumpfgebieten öfter vor, dass der Boden nachgibt. Manchmal verschwinden ganze Häuser. So schlimm ist es im Fall von Mar-a-Lago nicht. Das Sinkloch ist relativ klein. Doch für einen wie Trump, der Präsident geworden ist, um den politischen Sumpf Amerikas trockenzulegen, kann auch das gefährlich werden: Schon ein kleines Sinkloch reicht, um ein Symbol des Scheiterns abzugeben.

„Drain the swamp!“, rief Trump auf seinen Wahlveranstaltungen. Der Sumpf war seine Metapher für das Kartell der Reichen und...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×