Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.03.2016

19:00 Uhr

Anschläge in Brüssel

EU-Staaten im Krisenmodus

PremiumEs ist ein schwarzer Tag für den Kontinent: Die Anschläge in Brüssel sind ein erneuter Angriff auf die Europäische Union und die Demokratie. Unsere Korrespondenten berichten über die Lage in den Ländern der EU.

Bei einer neuen Terrorserie sind am Dienstag in Brüssel mindestens 26 Menschen getötet worden. Als Reaktion auf den Terrorakt wurden auch in Deutschland die Sicherheitsvorkehrungen verschärft. dpa

Sicherheitskräfte in Brüssel um die Metrostation Maelbeek

Bei einer neuen Terrorserie sind am Dienstag in Brüssel mindestens 26 Menschen getötet worden. Als Reaktion auf den Terrorakt wurden auch in Deutschland die Sicherheitsvorkehrungen verschärft.

Berlin/Paris/London/Madrid/StockholmAls am Morgen die Bomben am Brüssel Flughafen explodierten, war klar: Das ist kein Angriff gegen Belgien, sondern ein Angriff gegen ganz Europa. Die europäischen Staaten befinden sich im Ausnahmezustand. Unsere Korrespondenten berichten von der Situation vor Ort.

Deutschland

Eigentlich sollte es ein Routinetermin für Thomas de Maizière werden. Gemeinsam mit seinem serbischen Amtskollegen Nebojša Stefanović wollte der deutsche Innenminister am Dienstag ein Sicherheitsabkommen zwischen den beiden Ländern besiegeln. Doch der Termin war alles andere als Routine, denn nur Stunden zuvor hatte der Terror die belgische Hauptstadt Brüssel erschüttert.

De Maizière stellte gleich klar, dass der Anschlag aus seiner...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×