Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.11.2017

06:26 Uhr

Anti-Brexit-Kämpferin Gina Miller

„Die Demokratie wird ausgehöhlt“

VonCarsten Volkery

PremiumIm März 2019 soll der Austritt Großbritanniens aus der EU vollzogen werden. Gina Miller leitet eine Anti-Brexit-Kampagne, weil ihr die Opposition zu zahm ist – und will so Großbritannien selbst vor dem Brexit retten.

Privater Kampf gegen Großbritanniens EU-Austritt. picture alliance / AP Photo

Gina Miller

Privater Kampf gegen Großbritanniens EU-Austritt.

LondonSeit ihrer erfolgreichen Klage gegen die britische Regierung vor einem Jahr muss Gina Miller aufpassen: Sie erhält Drohungen. Einschüchtern lässt sich die 52-Jährige jedoch nicht. Sie kämpft weiter gegen den Brexit und den Kurs von Premierministerin Theresa May.

Frau Miller, die Brexit-Verhandlungen in Brüssel kommen nur langsam voran. Wie bewerten Sie die britische Strategie?
Ich bin immer wieder erstaunt, wie unvorbereitet die britische Regierung ist. Es mag an der mangelnden Arbeitsmoral liegen, aber manchmal denke ich, es ist Absicht. Es gibt eine Fraktion in der konservativen Partei, die die Premierministerin als Geisel genommen hat. Sie haben eine extreme Agenda,...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×