Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.08.2015

09:27 Uhr

Asylbewerber in anderen Ländern

Der schwere Weg nach Europa

VonHans-Peter Siebenhaar, Holger Alich, Matthias Thibaut, Regina Krieger, Gerd Höhler

PremiumÖsterreich ist mit dem Ansturm von Asylbewerbern überfordert, Ungarn stellt den Zaun an der Grenze zu Serbien bis Ende August fertig. Auch die Schweiz, Großbritannien, Italien und Griechenland haben Probleme.

Fast 60 Millionen Menschen sind zurzeit weltweit auf der Flucht. Quelle: dpa

Syrische Flüchtlinge

Fast 60 Millionen Menschen sind zurzeit weltweit auf der Flucht.

Quelle: dpa

Bratislava/Wien/DüsseldorfTraiskirchen liegt in einer von Gott gesegneten Landschaft. Zu Füßen des Wienerwaldes liegen saftig-grüne Rebhänge. Heurige locken im Spätsommer Touristen aus aller Welt in die verwinkelten Winzerdörfchen. Mitten in dieser malerischen Umgebung liegt Österreichs größte Schande – das Flüchtlingslager in der Gemeinde Traiskirchen. In der „Bundesbetreuungsstelle“, wie es offiziell heißt, herrschen Zustände, die viele Österreicher als beschämend empfinden. Das Lager ist mit 4000 Menschen hoffnungslos überbelegt. Menschen schlafen auf dem Boden. Die hygienischen Umstände sind miserabel, die medizinischen Kräfte überfordert. Die Situation für Kinder und Jugendliche, die sich ohne Eltern durch den Balkan bis nach Österreich durchgeschlagen haben, ist...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×