Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.02.2016

13:52 Uhr

Brandbrief der Wirtschaftsminister an EU

Europäischer Stahlindustrie droht der Exitus

VonKlaus Stratmann

PremiumChinesische Dumping-Preise bringen Europas Stahlindustrie in Gefahr. Bundeswirtschaftsminister Gabriel fordert deswegen mit EU-Kollegen in einem Brief an die EU-Kommission Instrumente zum Schutz der Branche in Europa.

Die europäischen Stahlhersteller stehen massiv unter Druck. dpa

Stahlkocher bei der Arbeit

Die europäischen Stahlhersteller stehen massiv unter Druck.

BerlinChina überschwemmt die Weltmärkte mit billigem Stahl; die europäischen Hersteller leiden. Das ruft nun die Politik auf den Plan: In einem gemeinsamen Brandbrief an die EU-Kommission warnen die Wirtschaftsminister von Deutschland, Frankreich, Italien, Großbritannien, Belgien und Luxemburg vor existenzbedrohenden Belastungen für die europäische Stahlindustrie durch chinesisches Dumping. Die Europäische Union könne nicht untätig zusehen, wenn die „große und akute Gefahr eines Zusammenbruchs des europäischen Stahlsektors besteht“, heißt es in dem Brief, der dem Handelsblatt vorliegt.

Zu den Unterzeichnern zählt neben Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) auch dessen französischer Amtskollege Emmanuel Macron. Die Lage der Stahlindustrie steht beim deutsch-französischen...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×