Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.05.2017

00:00 Uhr

Brexit-Verhandlungen

Briten hoffen vergeblich auf deutsche Wirtschaft

VonKerstin Leitel

PremiumDie Briten setzen darauf, dass deutsche Unternehmen sie bei den Brexit-Verhandlungen unterstützen und Druck auf Berlin machen. Experten sehen darin eine trügerische Hoffnung. Firmen stellen sich bereits auf Einbußen ein.

Großbritannien kann nicht auf die Unterstützung der deutschen Wirtschaft zählen. dpa

Big Ben in London

Großbritannien kann nicht auf die Unterstützung der deutschen Wirtschaft zählen.

Sie glaube nicht, erklärte Premierministerin Theresa May mehr als einmal während der letzten Monate, „dass die EU-Politiker allen Ernstes den deutschen Exporteuren, den französischen Landwirten oder spanischen Fischern sagen werden, dass sie kürzer treten müssen, nur um Großbritannien zu bestrafen und ein politisches Statement zu machen”. Gerade die stark exportabhängigen deutschen Unternehmen würden Druck auf die Regierung in Berlin ausüben, damit durch den Brexit die vielfältigen Geschäftsbeziehungen mit Großbritannien nicht gefährdet werden. Doch das, so zeichnet sich immer deutlicher ab, ist eine trügerische Hoffnung.

Die britische Volkswirtschaft ist für die deutschen Exporteure der zweitwichtigste Absatzmarkt unter den EU-Mitgliedstaaten. Die deutschen...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×