Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.03.2017

19:25 Uhr

Britische Premierministerin Theresa May

Die Unbequeme

VonKatharina Slodczyk, Kerstin Leitel

PremiumTheresa May schreibt als Premierministerin Geschichte – hinter verschlossenen Türen. Es gibt nicht viele, denen die Politikerin vertraut und mit denen sie sich bespricht. Und wer für sie unbequem wird, muss aufpassen.

„Die beste Pokerspielerin.“ Jess HURD/REPORT DIGITAL-REA/laif

Theresa May

„Die beste Pokerspielerin.“

LondonTheresa May ist Kritik gewohnt. „Sie ist eine verdammt schwierige Frau”, lästerte der britische Politiker Kenneth Clarke einmal über seine Parteikollegin. Die britische Premierministerin hatte dafür jedoch nur ein kühles Lächeln übrig – und den kurzen Kommentar, dass sie zu ihren Ansichten stehe, „und wenn das bedeutet, dass man schwierig ist, dann ist das eben so“. Die Politiker in Brüssel, mit denen May in Kürze über den Abschied ihres Landes aus der Europäischen Union (EU) diskutieren wird, sollten sich auf schwierige Verhandlungen einstellen. Denn dass May hinter dem Brexit-Votum steht, daran gibt es keine Zweifel.

Am Dienstagabend hat die...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×