Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.07.2015

09:07 Uhr

Carsten Kratz

Eine Frage der Balance

VonCarsten Kratz, Heinrich Rentmeister

PremiumCarsten Kratz lobt die Divergenz in der Europäischen Union. Gerade die hält den Kontinent zusammen, verstärkt die Innovationskraft und sichert eine hohe Lebensqualität.

Ein funktionierende Verkehrsinfrastruktur gehört zu den Kriterien einer hohen Lebensqualität. Reuters

Verkehrszug von Alstom

Ein funktionierende Verkehrsinfrastruktur gehört zu den Kriterien einer hohen Lebensqualität.

FrankfurtDie Krise Griechenlands bringt die Europäische Union an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Die Krise wird gerne als Nagelprobe für den Zusammenhalt und die Stabilität Europas bezeichnet. Zugleich bietet die Krise Europa-Kritikern den geeigneten Nährboden. Häufig heißt es, die EU sei eine Organisation mit zu vielen Stimmen, langwierigen Entscheidungsprozessen, Unmengen an Bürokratie und Mechanismen, die nicht richtig funktionieren würden. Doch das greift zu kurz.

Bei aller Dramatik der aktuellen Lage gerät die langfristige Betrachtung Europas häufig aus dem Blick. Dabei lohnt gerade jetzt eine Analyse, die über die Tagesaktualität hinaus definiert, welche Säulen Europa wirklich tragen. Denn klar ist: Europa...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×