Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.01.2017

18:39 Uhr

Digitalisierungs-Debatte in Davos

Mensch und/oder Maschine

VonKirsten Ludowig

PremiumBeim Wirtschaftsgipfel in Davos zeigt sich: Die Unsicherheit ist groß, was die rasante Entwicklung von neuen Technologien wie künstlicher Intelligenz angeht. Manch einer erwartet Millionen von „digitalen Flüchtlingen“.

Vernichtet die Digitalisierung Arbeitsplätze? Bloomberg

Robotereinsatz in der Autoproduktion

Vernichtet die Digitalisierung Arbeitsplätze?

DavosWer in Davos das Microsoft-Café besucht, der könnte eines der iPhone-großen Büchlein mit dem Titel „The Pocket Guide to AI“ in die Hand gedrückt bekommen. Auf der ersten Seite sagt ein ratlos wirkendes kleines Roboter-Männchen: „Wir haben gehört, dass es in der Zukunft nur um künstliche Intelligenz gehen wird, aber worüber reden wir genau, wenn wir von KI sprechen?“

Ein Frage, die wohl auch so mancher Teilnehmer des Weltwirtschaftsforums nicht beantworten kann. Trotzdem – oder vielleicht gerade deswegen – werden die Digitalisierung und neue Technologien wie Cloud-Computing, 3D-Druck oder vor allem künstliche Intelligenz (KI) so viel und kontrovers...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×