Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.05.2017

20:00 Uhr

Donald Trump

Der Problem-Präsident

VonFrank Wiebe, Thomas Jahn

PremiumEin Sonderermittler, dubiose Russland-Kontakte, Börsenturbulenzen – die Macht von Donald Trump schwindet. Das lässt weltweit die Finanzmärkte erschaudern – und macht Reformen in den USA immer unwahrscheinlicher.

Die Probleme des Republikaners sind oft selbst gemacht. Reuters

US-Präsident Donald J. Trump

Die Probleme des Republikaners sind oft selbst gemacht.

New YorkDass Donald Trump Superlative liebt, ist mittlerweile bekannt. So ist es wohl kein Wunder, dass der US-Präsident auch in den bislang schwersten Stunden seiner knapp viermonatigen Amtszeit Zuflucht in kräftigen Worten sucht: „Das ist die bei weitem größte Hexenjagd auf einen Politiker in der amerikanischen Geschichte“, ließ Trump Donnerstagfrüh via Twitter verlauten.

Am Abend zuvor hatte das US-Justizministerium bekanntgegeben, es werde einen Sonderermittler einsetzen. Der ehemalige FBI-Chef Robert Mueller, ein Mann mit bestem Ruf, soll untersuchen, ob Trumps Wahlkampfteam unsaubere Kontakte nach Russland unterhalten hat. Hintergrund sind russische Hackerangriffe auf Trumps Gegnerin Hillary Clinton, die möglicherweise zum Wahlsieg...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×