Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.12.2016

17:24 Uhr

EU-Austritt Großbritanniens

Ein Brexit nach Maß?

VonKerstin Leitel

PremiumGroßbritannien diskutiert heftig über die Umsetzung des Brexit-Referendums. Nun stellt die Regierung in London offenbar neue Überlegungen an – über einen EU-Abschied mit Kompromissen.

„Bestmöglicher Zugang zum EU-Binnenmarkt“. AFP; Files; Francois Guillot

Parlamentssitz in London

„Bestmöglicher Zugang zum EU-Binnenmarkt“.

LondonEin harter Bruch, ein Abschied mit Kompromissen oder gar kein Ausstieg? In Großbritannien wird derzeit hitzig darüber diskutiert, wie genau das Abschiednehmen von der Europäischen Union aussehen soll. Viel hatte bislang darauf hingedeutet, dass die Regierung unter der Führung von Premierministerin Theresa May ohne Kompromisse in die Verhandlungen mit der EU gehen wollte – also ein klarer Schnitt inklusive Abschied vom europäischen Binnenmarkt. Doch die Entschlossenheit scheint zu schwinden.

Wie die „Sunday Times“ berichtet, hat May Minister beauftragt, geheime Pläne für einen Ausstieg mit Kompromissen vorzubereiten – eine Variante also, die nicht den bisher diskutierten Vorstellungen von einem „harten...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×