Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.06.2016

12:25 Uhr

EU-Austrittsverhandlungen

Schluss mit den Geschenken an London?

PremiumDie Briten wollen die EU verlassen. Wie sollen die übrigen 27 Staaten in den Verhandlungen damit umgehen? Härte gegenüber London zeigen? Oder Zugeständnisse machen, um wechselseitige Vorteile zu bewahren? Ein Pro und Kontra.

Als Mitglied genossen die Briten immer wieder Sonderrechte. Imago

Ein Geschenk der EU

Als Mitglied genossen die Briten immer wieder Sonderrechte.

Pro – Die Briten müssen ihre Lektion lernen

Die Briten setzen ihre Interessen knallhart durch. Es ist Zeit, dass die EU dagegenhält.

Britannien liegt am Boden. Das Pfund stürzt ab, Banken verlagern Teile ihres Geschäfts auf den Kontinent, Unternehmen investieren nicht mehr, und die Steuereinnahmen brechen ein. Schottland tritt womöglich bald aus, Millionen von Engländern beantragen die irische Staatsbürgerschaft, die große Mehrheit der Jugend fühlt sich um ihre Zukunft betrogen, und die großen politischen Parteien irrlichtern kopflos umher. Das Desaster ist derart umfassend, dass man fast Mitleid bekommen könnte mit den armen Briten – zumal sie mit einem Premierminister geschlagen...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×