Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.06.2017

19:02 Uhr

Europäische Verteidigung

Kampfflugzeug dringend gesucht

VonThomas Hanke, Donata Riedel

PremiumEuropa will in Rüstungsfrage mehr zusammenarbeiten. Doch der Industrie dauert es zu lange. Airbus drängt auf Entscheidungen der Regierungen für eine gemeinsame Flugzeugbestellung. Doch in Deutschland bremst die Wahl.

Auch Deutschland braucht neue Kampfjets. Bernd Wüdpa

Eurofighter bei einer Übung

Auch Deutschland braucht neue Kampfjets.

Paris, BerlinAirbus Military, der militärische Arm von Airbus, hat die Vorbereitungen für ein europäisches Kampfflugzeug der Zukunft aufgenommen. „Wir arbeiten in Deutschland und Spanien an verschiedenen Bausteinen dafür, ein Teil der Finanzierung kommt von den Regierungen, wir hoffen auf mehr“, sagte Fernando Alonso, Chef von Airbus Military, in Toulouse.

In Brüssel arbeiten die Außen- und Verteidigungsminister an der Zusammenlegung der Verteidigungs- und Sicherheitspolitik. Die Zahl der Waffensysteme soll aus Effizienzgründen sinken, und in mehreren Staaten, darunter Deutschland und Spanien, brauchen die Luftwaffen dringend neue, modernere Flugzeuge.

Es gehe um ein integriertes System, das „Drohnen, Kampfflugzeuge, Satelliten sowie Kommando-...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×