Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.02.2017

18:50 Uhr

Ex-Trump-Herausforderer John Kasich

„Auf den Westen rollt ein Tsunami zu“

VonTorsten Riecke, Martin Klingst

PremiumDer republikanische Gouverneur von Ohio und frühere Herausforderer von US-Präsident Donald Trump, John Kasich, warnt im Interview vor einer Spaltung Amerikas. Für die Europäische Union hat auch er wenig übrig.

Der Republikaner besuchte die Münchner Sicherheitskonferenz. imago/ZUMA Press

John Kasich

Der Republikaner besuchte die Münchner Sicherheitskonferenz.

Als Gouverneur des US-Bundesstaats Ohio kümmert sich John Kasich normalerweise nicht um Außenpolitik. Doch für den früheren Herausforderer von Donald Trump lassen sich im Zeitalter der Globalisierung Außen- und Innenpolitik nicht mehr unterscheiden. Kasich ist deshalb auch zur Münchner Sicherheitskonferenz gereist und forderte eine moralische Wende, nicht nur in Amerika.

Herr Gouverneur, US-Vizepräsident Michael Pence hat in München bekräftigt, dass die USA weiter zur Nato stehen. Präsident Trump hat das Bündnis vor kurzem noch für obsolet erklärt. Was gilt denn nun?
Der Präsident muss führen. Es ist nicht gut, wenn er etwas anderes sagt als sein Kabinett. Das Weiße Haus...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×