Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.04.2015

15:19 Uhr

Finnlands Premier Juha Sipilä

Reformer Marke Eigenbau

VonHelmut Steuer

PremiumJuha Sipilä packt gern an, deshalb haben ihn die Finnen zum neuen Premier gewählt. Der 53-jährige Unternehmer soll das Land endlich aus der wirtschaftlichen Krise führen. Doch mit schnellen Erfolgen ist nicht zu rechnen.

„Du musst eine Vision und Ziele haben und dich auf wenige Dinge konzentrieren.“ AFP

Finnlands Premier Juha Sipilä

„Du musst eine Vision und Ziele haben und dich auf wenige Dinge konzentrieren.“

StockholmAnpacken kann er, das hat er mehrfach eindrucksvoll bewiesen: Seinen alten Chevy- Pick-up baute er so um, dass der Wagen seither mit Holzchips angetrieben werden kann; sein eigenes Haus für die siebenköpfige Familie errichtete er selbst – binnen drei Monaten. Die Finnen kennen Juha Sipilä, den Vorsitzenden der Zentrumspartei, als jemanden, der die Dinge in die Hand nimmt, der nicht abwartet, sondern Sachen regelt. Deshalb haben sie ihn auch zu ihrem neuen Premier gewählt.

Nun soll der 53-jährige Unternehmer Finnland endlich aus der wirtschaftlichen Krise führen.

Sipilä hat mit seiner bäuerlich-liberalen Zentrumspartei die Parlamentswahlen gewonnen und wird die...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×