Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.12.2016

15:03 Uhr

Frankreichs neuer Premier Cazeneuve

Pinseläffchen, Schweizermesser, R2D2

VonThomas Hanke

PremiumDer neue französische Premierminister Bernard Cazeneuve ist so effizient wie eloquent. Doch seine kühle Ausstrahlung verhindert, dass er größere Popularität erlangt – und hat ihm schon etliche Spitznamen eingebracht.

Regierung im Umbruch

Dieser Mann soll Frankreichs neuer Ministerpräsident werden

Regierung im Umbruch: Dieser Mann soll Frankreichs neuer Ministerpräsident werden

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

ParisMit einer Polizeieskorte wie der eines Regierungschefs fuhr Bernard Cazeneuve am vergangenen Freitag zur Abtei Royaumont, um dort über Religion und Laizität zu reden: zwei Autos für ihn und seine Mitarbeiter, drei Wagen Begleitschutz und ein Motorrad mit Scharfschützen. Am Dienstag hat er nun das Amt zur Eskorte bekommen.

Frankreichs Staatspräsident François Hollande hat den 53 Jahre alten Rechtsanwalt aus der Normandie zum Premier für die verbleibenden fünf Monate seiner Amtszeit gemacht, als Nachfolger von Manuel Valls. Der trat zuvor zurück, um voll in den Wahlkampf für die Präsidentschaft einzusteigen.

Cazeneuve war 2012, als die neue Legislatur begann, kein...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×