Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.07.2016

20:00 Uhr

Gastbeitrag von George Soros

Wie der Brexit Europa stärker machen kann

VonGeorge Soros , George Soros

PremiumStatt den Brexit als Scheidung zu sehen, sollten die Europäer die Chance nutzen, die EU neu zu erfinden und zu einem Klub zu machen, bei dem jeder dabei sein möchte, meint der Starinvestor – und skizziert einen Vier-Punkte-Plan.

Die Verteidiger der EU müssen Wege finden, um ihren Einfluss deutlich zu machen. dpa

Begeisterung für die EU

Die Verteidiger der EU müssen Wege finden, um ihren Einfluss deutlich zu machen.

Bis die Menschen des Vereinigten Königreichs dafür stimmten, die Europäische Union zu verlassen, war die Flüchtlingskrise das größte Problem, vor dem Europa stand. Tatsächlich spielte diese Krise eine entscheidende Rolle dabei, die größere Gefahr des Brexits heraufzubeschwören.

Das Brexit-Votum war ein großer Schock; am Morgen nach der Abstimmung schien ein Auseinanderbrechen der Europäischen Union praktisch unvermeidlich. Gärende Krisen in anderen EU-Ländern, insbesondere Italien, vertieften die finstere Prognose im Hinblick auf das Überleben der EU.

So wie der Brexit eine negative Überraschung war, ist die Reaktion darauf eine positive Überraschung. Menschen auf beiden Seiten – und, besonders wichtig, diejenigen, die nicht...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×