Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.08.2015

17:23 Uhr

Gastbeitrag zu Infektionskrankheiten

Die Pandemie kommt

VonJim Yong Kim

PremiumEbola hat die Welt wachgerüttelt und uns auf Schwachstellen bei der Bekämpfung von Pandemien aufmerksam gemacht. Es ist Zeit, dass sich die Welt auf weitere Infektionskrankheiten vorbereitet, findet der Weltbankchef.

Auch nach mehr als 11 000 Todesfällen, Millionen zerbrochener Leben und Einkommensverlusten in Milliardenhöhe ist die Gefahr nicht gebannt –es gibt bis heute immer neue Fälle von Ebola. dpa

Die Welt ist gegen eine Pandemie nicht gewappnet

Auch nach mehr als 11 000 Todesfällen, Millionen zerbrochener Leben und Einkommensverlusten in Milliardenhöhe ist die Gefahr nicht gebannt –es gibt bis heute immer neue Fälle von Ebola.

In diplomatischen und wissenschaftlichen Kreisen herrscht allzu oft die Meinung, dass die Öffentlichkeit keine Ahnung habe, was im Hinblick auf den Umgang mit weltweiten Bedrohungen gut für sie sei. Die Sache sei zu kompliziert, sagen die Experten. Die Öffentlichkeit würde das nicht verstehen. Doch neuen Umfrageergebnissen zufolge begreifen viele Menschen sehr wohl, dass globale Ausbrüche von Infektionskrankheiten eine große Gefahr für ihr Leben und ihre wirtschaftliche Sicherheit darstellen –und wissen, was dagegen unternommen werden sollte.

Eine Meinungsumfrage mit 4 000 Teilnehmern, die von der Weltbankgruppe in fünf Industrieländern (Deutschland, Frankreich, Japan, Großbritannien und USA) in Auftrag gegeben wurde, stellte aber fest,...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×