Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.07.2015

13:01 Uhr

Gastkommentar von Joseph Stiglitz

Ein Angriff auf die Demokratie

VonJoseph Stiglitz

PremiumDas Krisenmanagement der Troika ist alarmierend. Es geht nicht mehr nur ums Geld, sondern darum, Athen zur Kapitulation zu zwingen. Mit Demokratie hat das nichts zu tun – ein grundsätzliches Problem der Euro-Zone.

Das zunehmende Gezänk innerhalb Europas könnte Außenstehenden als das unvermeidliche Resultat der bitteren Endphase der Verhandlungen zwischen Griechenland und seinen Gläubigern erscheinen. In Wahrheit aber geht es um mehr als um Geld und Wirtschaft. Es geht um Macht und Demokratie.

Die Bilanz der „Troika“, bestehend aus EU-Kommission, Europäischer Zentralbank und Internationalem Währungsfonds, ist katastrophal. Die Wirtschaftsleistung Griechenlands schrumpfte um ein Viertel, die Jugendarbeitslosigkeit liegt bei über 60 Prozent. Mir fällt kein Fall ein, in dem eine Depression derart vorsätzlich herbeigeführt wurde und derart katastrophale Folgen hatte.

Der Autor ist Ökonomie-Nobelpreisträger und Professor an der Columbia-Universität. AFP

Joseph Stiglitz

Der Autor ist Ökonomie-Nobelpreisträger und Professor an der Columbia-Universität.

Es ist alarmierend, dass die Troika sich weigert, irgendeine Verantwortung hierfür zu übernehmen. Noch...

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Herr Armin Konrad

02.07.2015, 14:02 Uhr

Warum kommen die kritischen und nachdenklichen Kommentare und Statements immer erst dann, wenn es schon fast zu spät ist und die Hass-Welle mit der vorgefertigten Lobbyismus-Meinung schon durchs Land und alle Medien gerollt ist?

Warum?

Kann man nicht einmal zuerst nachdenken, bevor man mit blindem geballten Hass gegen eine bestimmte Gruppe vorgeht und sich darüber Gedanken machen, was wirklich hinter alledem steckt?

Ich weiß: Der Masse nachzuplappern ist halt einfacher - aber ob es auch besser für einen selbst am Ende ist?

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×