Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.09.2015

14:45 Uhr

Griechenland

Tsipras Arbeitsliste

VonGerd Höhler

PremiumBewährungsprobe für Griechenlands Premier: Alexis Tsipras muss zahllose Reformen im Eiltempo umsetzen. Allein 105 Maßnahmen fordern die Geldgeber bis Jahresende. Doch die Regierung ist schon wieder in Rückstand.

Der griechische Premier muss große, wegweisende Projekte wie die Steuer- und die Rentenreform oder die Öffnung des Energiemarktes anpacken – und zwar schnell. AFP

Alexis Tsipras

Der griechische Premier muss große, wegweisende Projekte wie die Steuer- und die Rentenreform oder die Öffnung des Energiemarktes anpacken – und zwar schnell.

AthenKaum war das neue Kabinett vereidigt und der EU-Sondergipfel zur Flüchtlingskrise absolviert, brach Alexis Tsipras nach New York auf. Nach der unerwartet deutlich gewonnenen Wahl ist der 41-Jährige mehr denn je die dominierende Figur auf der politischen Bühne Griechenlands. Manche sehen ihn bereits als Staatsmann – eine Rolle, die Tsipras bei der Uno-Vollversammlung diese Woche zu verkörpern versucht.
Die Krise seines Landes begleitet ihn allerdings wie sein Schatten. In New York ging der griechische Premier mit seinem Lieblingsthema hausieren, der Forderung nach Schuldenerleichterungen. Die öffentlichen Gläubiger sind zwar bereit, darüber zu reden. Da Griechenlands Schuldenberg durch die neuen Hilfskredite...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×