Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.04.2015

09:40 Uhr

Günther Oettinger

Der Digitalkommissar steht vor dem Härtetest

VonRuth Berschens, Simon Book

PremiumSeit einem halben Jahr ist Günther Oettinger Europas Mann für digitale Wirtschaft und Gesellschaft. Im Mai will er die IT-Vision der EU-Kommission vorstellen. Es wird seine große Bewährungsprobe.

„Wir müssen digital souverän werden. Daran hängt Europa.“ AFP

EU-Kommissar Günther Oettinger

„Wir müssen digital souverän werden. Daran hängt Europa.“

BrüsselUnd dann ist da wieder einer dieser neuen Günther-Oettinger-Momente. Der Flachbildschirm vor dem EU-Kommissar zeigt eine Erdbeere und eine Orange. Einmal in guter, einmal in schlechter Qualität. Zu dem schlechten Bild gehören einzelne blaue Punkte in einem Diagramm, zu dem guten eine dicht gepunktete blaue Fläche. Neben dem Monitor steht ein junger Franzose und redet auf Digitalkommissar Oettinger ein. Das schlechte Bild sei mit herkömmlichem Mobilfunkstandard vom Handy übertragen worden, dem sogenannten 3G. Die wenigen Punkte bildeten die paar gesendeten Datenpakete ab. Das bessere der beiden, das mit den vielen Punkten, sei mit der neuen 5G Technik gesendet worden....

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×