Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.03.2016

14:56 Uhr

Handelsblatt auf US-Tour

Auf in die Zukunft!

VonThomas Jahn , Franziska Scheven

PremiumIm University Club in New York diskutierten hochrangige Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik mit dem Handelsblatt über Herausforderungen des Journalismus.

Lea Steinacker fotografiert Kevin O'Brien, Franziska Scheven und Gabor Steingart (von links). Dermot Tatlow

Das HB Global Edition-Team vor dem Weißen Haus

Lea Steinacker fotografiert Kevin O'Brien, Franziska Scheven und Gabor Steingart (von links).

New YorkWieso sind so viele Journalisten und Politiker in letzter Zeit überrascht, dass das Volk oft allergisch reagiert? Wieso haben ein US-Präsidentschaftskandidat wie Donald Trump und eine neue Partei wie die Alternative für Deutschland (AfD) so einen Erfolg? Haben Politiker und Medien den Kontakt zu den Menschen verloren?

Keine Frage, Demokratie und Journalismus verändern sich. Ähnlich wie sich viele Wähler in den USA von der Elite der Parteien abwenden und Außenseiter wie Donald Trump oder Bernie Sanders Erfolge feiern, so begehrt der Mensch im digitalen Zeitalter gegen vorherrschende Medienstrukturen auf.

Den Umbruch diskutierten rund 100 Vertreter aus Wirtschaft, Politik...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×