Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.05.2017

12:38 Uhr

Interview mit Oleksander Danylyuk

„Die Zeit der Oligarchen ist vorbei“

VonKatharina Kort, Stephanie Ott, Frank Wiebe

PremiumDer Finanzminister der Ukraine will noch in diesem Jahr wieder den ersten Bond in Euro herausgeben. Im Interview spricht er zudem über seine lange Reformagenda und die Position seines Landes als Teil der westlichen Welt.

Der ukrainische Finanzminister glaubt, dass die Krim irgendwann wieder zur Ukraine gehören wird.

Oleksander Danylyuk

Der ukrainische Finanzminister glaubt, dass die Krim irgendwann wieder zur Ukraine gehören wird.

New York„Oh, Sie wollen ein Foto machen? Dann ziehe ich besser einen Schlips an.“ Oleksander Danylyuk, der Finanzminister der Ukraine, ist unkompliziert. Bei einem Besuch in den USA schaut er in New York vorbei, um mit Investoren zu sprechen – und dem Handelsblatt.

Herr Danylyuk, Sie sind seit einem Jahr Finanzminister der Ukraine. Macht das Spaß?
Die Herausforderungen sind enorm. Ich bin ja auch kein typischer Minister, ich will eine Reform-Agenda umsetzen.

Was sind die Schwerpunkte?
Gesundheit, Bildung und Energie. In allen drei Bereichen wollen wir mehr Wettbewerb schaffen. Kliniken zum Beispiel sollen nicht mehr einfach vom Staat...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×