Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.04.2018

17:39 Uhr

Irischer Finanzminister Paschal Donohoe

„EU sollte keine Steuerprojekte angehen, die die Beziehungen zu den USA weiter belasten“

VonJan Hildebrand

PremiumDer irische Finanzminister warnt im Interview vor einer übereilten Einführung einer Digitalsteuer. Außerdem spricht er über die Reform der Euro-Zone.

Er widerspricht dem Eindruck, Irland sei eine Steueroase für Konzerne. Bloomberg

Paschal Donohoe

Er widerspricht dem Eindruck, Irland sei eine Steueroase für Konzerne.

BerlinNach Monaten des kalten Regenwetters genieße er die sommerlichen Temperaturen in Berlin, sagt Paschal Donohoe. Viel Zeit hat der irische Finanzminister dafür aber nicht. Zwischen einem Treffen mit Wirtschaftsminister Peter Altmaier und einem mit Finanzminister Olaf Scholz gibt er dem Handelsblatt ein Interview.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×