Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.01.2018

13:13 Uhr

Italiens Wirtschaftsminister Padoan

„Die Wahlversprechen wuchern“

VonRegina Krieger

PremiumItaliens Wirtschafts- und Finanzminister Pier Carlo Padoan ist besorgt um die Reformpolitik – und will die in den vergangenen Jahren geleistete Arbeit verteidigen. Er sieht das Land wirtschaftlich auf einem guten Weg.

„Es ist wichtig, dass wir uns an den Wachstumszyklus angehängt haben.“ Reuters

Pier Carlo Padoan

„Es ist wichtig, dass wir uns an den Wachstumszyklus angehängt haben.“

RomDas Wachstum verstetigt sich und damit die positiven Effekte der Reformen, die ihre Zeit brauchen, meint der parteilose Ökonom, der bei den Wahlen im März wieder kandidiert.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×