Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.06.2015

12:40 Uhr

Kuba

Die Insel der Goldgräber

VonKlaus Ehringfeld

PremiumDer Kapitalismus ist nach Kuba gekommen, um zu bleiben. Die Menschen testen ihre neuen Freiheiten, die Politik erlässt Dekret auf Dekret. Ein Besuch in einem sich wandelnden und öffnenden Land.

Viele Wohnungen zum Verkauf. dpa

Straße in Havanna

Viele Wohnungen zum Verkauf.

HavannaEin kurzer Blick nur, dann folgt ein lang gezogenes: „Heeeyyy, suchst du ’ne Wohnung?“ Der Mann schiebt sich die Sonnenbrille in die Stirn und reicht die Hand: „Ich bin Julio und habe die perfekte Wohnung für dich.“ Julio hebt sein selbst gebasteltes Pappschild vor die Brust: Verkaufe Zwei-Zimmer-Appartement im Vedado, Küche, Flur zum Innenhof, 1. Stock. „Das ist ein Schnäppchen“, schiebt der kräftige Mann von 45 Jahren nach. „Beste Lage. Nur 25.000 Dollar. Komm, schau es dir an.“

Es ist Dienstagnachmittag, und Julio wartet schon seit Stunden an der Ecke der Straßen Prado und Colón im Herzen Havannas auf...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×